Veranstaltungskalender des Bezirksamtes

Beginn 19.00 Uhr | Aufgang A | Foyer 1. Etage | Eintritt frei
Vergänglichkeit. Eine Ausstellung von Thomas Ludewig.
Arbeiten aus Schwemmholz, zumeist aus Saale oder Mulde. Das stete Wirken des Wasser hinter- und entlässt strukturell
verändertes Holz - nur die harten Holzanteile bleiben zurück.

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

Die drei Berliner Künstler/innen interpretieren auf sehr unterschiedliche Weise den Titel ihrer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie im Ratskeller Lichtenberg.
Die Malerin Juanu Fiedler führt die Betrachter mit ihren meerblauen Bildern an den Ort ihrer Kindheit, Israel, zurück.
Johannes Buchholz zeichnet in der Dynamik des Stadtraumes und verwebt im wiederholten Abzeichnen im Atelier die Ortsfragmente zu neuen eigenständigen Linienstrukturen.
Almut Müller schickt ihre Bilder auf Reisen und besucht sie an den neuen Standorten. Die Bilder in ihren neuen Habitaten werden dokumentiert, die malerische Dokumentation wird zum neuen Bild.

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

Fotografien des Lichtenbergers Fotoklub "Lichtblick" vom 03.05.17 bis 31.08.17

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

26. April - 13. Juni 2017

Günter Golenia auf den Spuren weißgefärbter Amseln

Vom 26. April 2017 bis zum 13. Juni 2017 stellt Dr. Günter Golenia seine Fotografien von Amseln mit weißer Färbung in der Anton-Saefkow-Bibliothek aus.
Am 6. Juli 2012 entdeckte der promovierte Ökonom und Diplomjurist die erste Amsel mit weißen Flecken. Herr Golenia hält den Vogel zunächst für einen Raubwürger, dann für eine Albino-Amsel. Für die weiße Färbung geben ihm verschiedene Leute unterschiedliche Erklärungen. Eine Studentin ist der Auffassung, dass das Fressen von bestimmten Pilzen die Ursache ist. Andere geben eine Mutation als Grund an.
Die 26 Amseln, die Dr. Günter Golenia die letzten fünf Jahre in den Gebieten Prenzlauer Berg, Lichtenberg, Heinersdorf, Friedrichshain und Tiefensee abgelichtet hat, haben unterschiedlich stark ausgeprägte weiße Färbungen. Manche haben nur einzelne Flecken, andere sind fast komplett weiß. Für die Bilder hat er eine Kompaktkamera und eine Bridgekamera verwendet.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Anton-Saefkow-Bibliothek zugänglich.

Anton-Saefkow-Bibliothek
Anton-Saefkow-Platz 14 | 10369 Berlin | Telefon 90296 3790

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 9-19 Uhr | Mi 13-19 Uhr | Sa 9-15 Uhr

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

Beginn 19.00 Uhr | Aufgang A | Foyer 1. Etage | Eintritt frei
Vergänglichkeit. Eine Ausstellung von Thomas Ludewig.
Arbeiten aus Schwemmholz, zumeist aus Saale oder Mulde. Das stete Wirken des Wasser hinter- und entlässt strukturell
verändertes Holz - nur die harten Holzanteile bleiben zurück.

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

Die drei Berliner Künstler/innen interpretieren auf sehr unterschiedliche Weise den Titel ihrer gemeinsamen Ausstellung in der Galerie im Ratskeller Lichtenberg.
Die Malerin Juanu Fiedler führt die Betrachter mit ihren meerblauen Bildern an den Ort ihrer Kindheit, Israel, zurück.
Johannes Buchholz zeichnet in der Dynamik des Stadtraumes und verwebt im wiederholten Abzeichnen im Atelier die Ortsfragmente zu neuen eigenständigen Linienstrukturen.
Almut Müller schickt ihre Bilder auf Reisen und besucht sie an den neuen Standorten. Die Bilder in ihren neuen Habitaten werden dokumentiert, die malerische Dokumentation wird zum neuen Bild.

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

Fotografien des Lichtenbergers Fotoklub "Lichtblick" vom 03.05.17 bis 31.08.17

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

26. April - 13. Juni 2017

Günter Golenia auf den Spuren weißgefärbter Amseln

Vom 26. April 2017 bis zum 13. Juni 2017 stellt Dr. Günter Golenia seine Fotografien von Amseln mit weißer Färbung in der Anton-Saefkow-Bibliothek aus.
Am 6. Juli 2012 entdeckte der promovierte Ökonom und Diplomjurist die erste Amsel mit weißen Flecken. Herr Golenia hält den Vogel zunächst für einen Raubwürger, dann für eine Albino-Amsel. Für die weiße Färbung geben ihm verschiedene Leute unterschiedliche Erklärungen. Eine Studentin ist der Auffassung, dass das Fressen von bestimmten Pilzen die Ursache ist. Andere geben eine Mutation als Grund an.
Die 26 Amseln, die Dr. Günter Golenia die letzten fünf Jahre in den Gebieten Prenzlauer Berg, Lichtenberg, Heinersdorf, Friedrichshain und Tiefensee abgelichtet hat, haben unterschiedlich stark ausgeprägte weiße Färbungen. Manche haben nur einzelne Flecken, andere sind fast komplett weiß. Für die Bilder hat er eine Kompaktkamera und eine Bridgekamera verwendet.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Anton-Saefkow-Bibliothek zugänglich.

Anton-Saefkow-Bibliothek
Anton-Saefkow-Platz 14 | 10369 Berlin | Telefon 90296 3790

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 9-19 Uhr | Mi 13-19 Uhr | Sa 9-15 Uhr

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

Beginn 19.00 Uhr | Aufgang A | Foyer 1. Etage | Eintritt frei
Vergänglichkeit. Eine Ausstellung von Thomas Ludewig.
Arbeiten aus Schwemmholz, zumeist aus Saale oder Mulde. Das stete Wirken des Wasser hinter- und entlässt strukturell
verändertes Holz - nur die harten Holzanteile bleiben zurück.

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5

Fotografien des Lichtenbergers Fotoklub "Lichtblick" vom 03.05.17 bis 31.08.17

Veröffentlicht durch & Rechte bei: http://www.berlin.de/land/kalender/index.php?rss&c=5


.
.

Gezwitscher über Berlin